Blog

Gute Wünsche

By 10. Januar 2020 No Comments

Die kleine Erde ist alles, was wir haben…

Das neue Jahr auf der Erde ist noch jung, und in diesem Sinne bedanke ich mich bei Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich, Sie im numerologisch-magischen 2020 in bester Form zu unterstützen.

Dieses magische Bild übt einen bizarren Reiz aus, dem man sich nur schwer entziehen kann, finden Sie nicht auch?

Das Bild zeigt die Erde, auf der wir alle als Gast für eine begrenzte Zeit wohnen. Warum führen wir uns dann nicht wie Gäste auf?

Am 24.12.1968 schoss die Mannschaft der Apollo 8 das Bild, das unter dem Namen „Earthrise“ Erdaufgang weltbekannt wurde.

Viele sind heute überzeugt: Das Foto hat die Umweltbewegung massgeblich inspiriert und das „globale Bewusstsein“ gefördert. Es ist der Moment, in dem die Menschen die „aufgehende Erde“ zum ersten Mal mit eigenen Augen sehen – und sich ihrer Zerbrechlichkeit bewusst werden. Dabei war es längst nicht das erste Foto vom Mond in Richtung Erde, aber es ist das mit der grössten Wirkung.

Inzwischen sind mehr als 50 Jahre seit Entstehung dieses Bildes vergangen,  und die globale Umweltkrise hat sich dramatisch verschärft. Ich hoffe, dass das inzwischen 50 Jahre alte globale Bewusstsein bei uns allen angekommen ist, damit wir einen höchstmöglich individuellen Beitrag zur Verbesserung des Klimas leisten können. Ich werde dieses Ziel im Jahre 2020 weiterhin verfolgen, und zwar ganz im Sinne von: „Sei du selber die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt“. Mahatma Gandhi

Dieses Foto soll eine deutliche Mahnung sein: Diese kleine Erde ist alles, was wir haben…

Das neue Jahr auf der Erde ist noch jung und in diesem Sinne bedanke ich mich bei Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich, Sie im numerologisch-magischen 2020 in bester Form zu unterstützen.

Herzliche Grüsse Ihre Beraterin

Tanja Bartholdi

Leave a Reply

© 2020 Я°Fahrenheit